SWR: Coronadaten Webscraping 

Projektpartner SWR

Der Südwestrunkfunk (SWR) ist die Landesrundfunkanstalt für den Südwesten und die zweitgrößte Rundfunkanstalt der ARD. 2017 hat das SWR in Baden-Baden ein Datenjournalismus-Team aufgebaut, welches datengetriebene Inhalte und Recherchen für Fernsehen, Radio und Internet produziert.

Projektherausforderung

Zu Beginn der Coronapandemie war es für die Berichterstattung von großer Bedeutung, Zugang zu aktuellen und korrekten Fallzahlen zu haben. Neue Fallzahlen waren häufig zuerst auf den Internetseiten der 80 Landkreise in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zu finden. Die Aufgabe des Projektteams bestand darin, ein Programm zu entwerfen, das die Fallzahlen auf den verschiedenen Internetseiten auslas und aufbereitete, sodass sie den Journalisten zur Berichterstattung zur Verfügung standen.

Projektnutzen

Unser Team hat im Rahmen des Projekts 

  • 80 verschiedene Webscraper programmiert, die Fallzahlen zur Coronapandemie aus natürlicher Sprache, Tabellen und Dashboards ausgelesen haben 
  • Die Webscraper über einen längeren Zeitraum betreut und weiterentwickelt 
  • Mit Hilfe von webscraping Daten zur Auslastung von Krankenhäusern gesammelt und aufbereitet 
  • Mit den erhobenen Daten den Verlauf der Neuinfektionen mathematisch modelliert und simuliert  
    Kontaktieren Sie uns

    Konrad Walter

    Teamleiter Kooperation

    konrad.walter@stads.de